FAQs Wandern Kanaren – Wetter, Wanderzeiten und Transport

FAQS Wandern Kanaren

FAQS Wandern auf den Kanaren auf Leserwunsch

Teno Landschaft und Teide auf Teneriffa

Seit ich hier auf Siebeninseln nach und nach meine Wandertouren aufschreibe, erhalte ich viele Mails von Lesern. Ich freue mich über jede Rückmeldung. Besonders freue ich mich natürlich, wenn Leser durch die eine oder andere Tour inspiriert werden. Der Blog soll ja dazu dienen, die Informationen und Tracks zu nutzen, um die Wandertouren einfach und ohne Probleme nachgehen zu können.

Wenn die Touren beim Leser gut ankommen und Leute mir ihre positiven Erfahrungen schreiben oder gar meine Webseite loben, hat sich die Mühe gelohnt. Doch auch ich mache Fehler und es gibt immer wieder Verbesserungsmöglichkeiten. Daher freue ich mich auch über jeden nützlichen Hinweis, der die Seite verbessern kann. Vielen lieben Dank für alle eure Rückmeldungen.

Wolken im Norden von La Gomera

FAQs Wandern Kanaren – Wie? Was? Wo? Gerne gestellte Fragen

Doch in letzter Zeit erhalte ich auch immer mehr Anfragen allgemeiner Art. Fragen rund um das Wandern. Zumeist geht es darum, dass Menschen zum ersten Mal nach Teneriffa oder auf die kanarischen Inseln kommen. Sie möchten wissen, wo sie gut wohnen können oder wo die Wanderumgebung besonders schön ist. Wie wird das Wetter sein? Alle diese Fragen beantworte ich gerne. Dennoch sind es häufig die gleichen Fragen.

Kurzinformation zum Artikel und große Auswahl an GPS Wander-Tracks erhalten. Melde dich jetzt für meinen Newsletter an und erhalte exklusiven Zugriff auf meine gesammelten GPS Tracks sowie alle Kurzinformationen zu meinen Artikeln.

JETZT ANMELDEN

So bin ich zu dem Entschluss gekommen, hier auf Siebeninseln in “FAQS Wandern Kanaren” von Zeit zu Zeit diese allgemeinen Fragen um das Wandern vorzustellen. Neben den Inselkategorien gibt es daher nun auch den Bereich der häufig gestellten Fragen oder frequently asked questions (FAQs).  Natürlich werde ich versuchen alle Fragen so gut wie möglich zu beantworten. Doch  ich weiß natürlich bei Weitem nicht alles. Deshalb würde ich mich sehr freuen, wenn ihr per Kommentar euer Wissen dazugeben würdet. So könnten wir allen Kanaren begeisterten Wanderern schnell die beste und aktuellste Information zugänglich machen.

Und jetzt geht es los mit den ersten drei FAQs Wandern Kanaren:

1. Wie ist das Wetter auf den kanarischen Inseln?

Regen im Sonnenparadies

Wer möchte nicht gerne wissen, welches Wetter ihn am Reiseziel erwartet? Wahrscheinlich hat fast jeder heute seine favorisierten Online Seiten oder Wetter Apps. Doch womöglich helfen diese Links zusätzlich ein wenig weiter:

Ich selber habe in den letzten Jahren prima Erfahrungen mit

Wetter Online gemacht. So hast du erst einmal eine Grundtendenz, ob es regnet oder die Sonne scheint.

Hier die offizielle Seite des spanischen Umweltministeriums Aemet, die insbesondere gut auf bevorstehende starke Winde, Wellen oder Unwetter/Alarmstufen hinweist.

Mountain weatherforecast Homepage

Und sehr genau und speziell ist die Seite Mountainforecast.Dort kannst du Niederschläge, Wind, Wolken usw. für jede Höhelage und Tageszeit sehen. Für mich hat sich gerade diese Seite als unverzichtbar bei jeder Wanderplanung erwiesen.

Wer kennt weitere empfehlenswerte Wetterseiten?

Regenbogen im Barranco Seco - Teneriffa

2. Wann ist die beste Zeit, um zum Wandern nach Teneriffa, Gran Canaria, La Palma, La Gomera oder nach El Hierro zu kommen?

Vorweg: nichts ist so unbeständig wie das Wetter und 100%ige Aussagen lassen sich da schwer machen. Doch generell gilt, dass das Wetter ab Mitte November bis Anfang März (Winterzeit) an den höheren Hängen der Nordseiten der Inseln schon mal kühl, neblig und feucht sein kann. Das kommt auch in den Südteilen der Inseln, jedoch in weitaus geringerem Maße vor.

Im Sommer von Juni bis August erwartet dich dann das Gegenteil. Es kann beim Wandern in der Sonne sehr heiß werden. Und das nicht nur in den Südteilen der Inseln.

Als ideal erweist sich daher grundsätzlich die restliche Zeit zwischen März und Mai und September bis November. Doch ab und zu kann auch in dieser Zeit ein Sturmtief über die Kanaren sausen oder der heiße Calima Staub von Afrika über die Inseln tragen.

Wenn es regnet, hier besser nicht Auto fahren

3. Wie bewege ich mich auf den Inseln fort – welche Transportmittel gibt es?

Mietwagen

Wer nicht mit der Autofähre kommt und seinen eigenen Wagen mitbringen kann (Ausnahme) kann sich überall an den Flughäfen, Hotels und in fast jedem Ort einen Mietwagen leihen. Ich werde oft gefragt, welche Firma ich empfehlen kann. Da bin ich leider überfragt, da ich mir selber nur 2x einen Wagen geliehen habe. Und das ist schon eine ganze Weile her. Hier kann ich nur empfehlen sich im Internet in einschlägigen Foren selber schlau zu machen.

Busnetz

Ansonsten gibt es auch ein sehr gutes öffentliches Busnetz auf den Inseln. Einzelheiten und Fahrpläne der einzelnen Inseln findest du hier:

Teneriffa

Gran Canaria

La Palma 

La Gomera

El Hierro 

Fuerteventura

Lanzarote

Beachte, dass Hunde von Bussen nicht mitgenommen werden. Daher ist Busfahren für Hundebesitzer leider nicht möglich.

Taxen

Taxen sind gegenüber Deutschland immer noch gut erschwinglich. Insbesondere wenn sich eine kleine Wandergruppe den Preis teilt. Häufig stehen die Taxipreise an den Orten, an denen viele Taxen stehen, angeschrieben.

Fähranleger Los Christianos Teneriffa

Inselhopping – wie komme ich von Insel zu Insel?

Zwischen allen kanarischen Inseln bestehen Fähr- und Flugverbindungen. Hier einige hilfreiche Links:

Fährverbindungen

Fred Olsen Fährverbindungen

  • Corralejo, Fuerteventura – Playa Blanca, Lanzarote
  • Los Cristianos, Teneriffa – San Sebastián de La Gomera
  • Los Cristianos, Teneriffa – Santa Cruz de La Palma
  • Los Cristianos, Teneriffa – Valverde, El Hierro
  • Los Cristianos, Teneriffa – Valle Gran Rey, La Gomera
  • Los Cristianos, Teneriffa – Playa Santiago, La Gomera
  • San Sebastian de La Gomera – Santa Cruz de La Palma
  • San Sebastian de La Gomera – Valverde, El Hierro
  • San Sebastian de La Gomera – Valle Gran Rey, La Gomera
  • San Sebastian de La Gomera – Playa Santiago, La Gomera
  • Santa Cruz, Teneriffa – Agaete, Gran Canaria

Naviera Armas Fährverbindungen

  • Arrecife, Lanzarote – Santa Cruz, Teneriffa
  • Corralejo, Fuerteventura – Playa Blanca, Lanzarote
  • Gran Tarajal, Fuerteventura – Las Palmas, Gran Canaria
  • Gran Tarajal, Fuerteventura – Santa Cruz, Teneriffa
  • Las Palmas, Gran Canaria – Santa Cruz de la Palma
  • Las Palmas, Gran Canaria – Arrecife, Lanzarote
  • Las Palmas, Gran Canaria – Santa Cruz, Teneriffa
  • Morrojable, Fuerteventura – Las Palmas, Gran Canaria
  • Morrojable, Fuerteventura – Santa Cruz, Teneriffa
  • Puerto del Rosario, Fuerteventura – Las Palmas, Gran Canaria
  • Santa Cruz de La Palma – Arrecife, Lanzarote
  • Santa Cruz de La Palma – Los Cristianos, Teneriffa
  • Santa Cruz de La Palma – Santa Cruz, Teneriffa
  • San Sebastian La Gomera – Santa Cruz de La Palma
  • San Sebastian La Gomera – Los Cristianos, Teneriffa
  • Valverde, El Hierro – Las Palmas, Gran Canaria
  • Valverde, El Hierro – Santa Cruz de La Palma
  • Valverde, El Hierro – Arrecife, Lanzarote
  • Valverde, El Hierro – Santa Cruz, Teneriffa

Acciona Trasmediteranea Fährverbindungen

  • Arrecife, Lanzarote – Santa Cruz de La Palma
  • Arrecife, Lanzarote – Las Palmas, Gran Canaria
  • Arrecife, Lanzarote – Santa Cruz, Teneriffa
  • Las Palmas, Gran Canaria – Puerto del Rosario, Fuerteventura

Flüge zwischen den kanarischen Inseln

Wer einen Flug zwischen den kanarischen Inseln bevorzugt ist hier richtig:

Binter

Aireuropa

Und zum Schluss:

Ich hoffe, dass dir diese ersten allgemeinen Infos (FAQs Wandern Kanaren) zum Wetter, der besten Wanderzeit und den Verbindungen zwischen den kanarischen Inseln weitergeholfen haben. Bald gibt es weitere Infos zu FAQs Wandern Kanaren. Viel Spaß bei deinen Streifzügen über die kanarischen Inseln,

Dagmar von Siebeninseln

Kurzinformation zum Artikel und große Auswahl an GPS Wander-Tracks erhaltenMelde dich jetzt für meinen Newsletter an und erhalte exklusiven Zugriff auf meine gesammelten GPS Tracks sowie alle Kurzinformationen zu meinen Artikeln.

JETZT ANMELDEN

8 Kommentare bei „FAQs Wandern Kanaren – Wetter, Wanderzeiten und Transport“

  1. Du gibst dir mit deinen Artikeln so wahnsinnig viel Mühe. Die Texte lese ich kaum, da ich nicht auf den Kanaren wandern will – aber ich schaue mir die wunderschönen Fotos an.
    Liebe Grüße zu dir von Clara

    1. Liebe Clara, danke für das Lob. Liebe Grüße auch zu dir nach Berlin, Dagmar

  2. Die besten Erfahrungen mit Mitwagenverleiher habe ich mit AUTOREISEN gemacht. Sie sind auf den ersten Blick etwas teurer, es stellt sich aber schnell heraus, dass das seinen Grund hat.
    Vollkasko, unbegrenzte Km, keine Selbstbeteiligung, Zweitfahrer, Kindersitz etc. gratis , Fahrzeuge relativ neu und gut gewartet…………….
    Die Billiganbieter zocken z.B.mit 80 Euro pro Pflichttankfüllung bei Rückgabe ab, obwohl nur Benzin für 40-50 Euro überhaupt in den Tank passt. Jeden Kratzer lassen sie sich fürstlich bezahlen und das kommt bei den engen Strassen und Parkplatznot sehr leicht vor!

    1. Ich habe ja geschrieben, dass es bei mir ein wenig her ist mit den Mietwagen. Doch auch ich habe üble Erfahrung mit viel zu teuren Pflichttankfüllungen gemacht. Daher danke für den aktuellen Beitrag. Ich hoffe, dass wir an dieser Stelle noch mehr erfahren.

  3. Deine neue Sparte, die sich den häufig gestellen Fragen widmet, finde ich eine äußerst gelungene Ergänzung zu deinen ausführlichen Berichten und Tipps rund um Wandertouren auf den Kanaren. Nicht nur für die Einsteiger, bei denen meist Klima, Reisezeit oder Fortbewegung vor Ort die ersten Gedanken sind, die ihnen bei der Zielauswahl durch den Kopf schießen, sondern auch für Urlauber, die bisher erst auf einer der Inseln waren, auf den Geschmack gekommen sind und nun mit dem Besuch der Nachbarinseln liebläugeln. Die können nun ein bisschen vorschnuppern bezüglich Unterschieden oder Möglichkeiten und sich dann wiederum gezielt bei dir eine Tour in der Region ihrer Wahl aussuchen.
    Gefällt mir sehr gut, Dagmar!
    Beisteuern kann ich bezüglich Mietwagen leider nichts, denn wir hatten seinerzeit (auf Gran Canaria bzw. Fuerteventura) keinen gebucht.

    LG aus dem Norden
    Michèle

    1. Danke sehr. Das freut mich sehr. Liebe Grüße nach Hamburg, Dagmar

  4. Hallo Dagmar,

    Erstmals danke sehr für deine ausführliche Artikel! Sie sind eine wahre Schatzkiste für die Wanderer, die die Kanaren besuchen wollen!
    Ich habe nur eine Kleinigkeit zu melden: das Link zum Mountainforecast ziegt zu der aemet.es Seite.

    1. Hallo Ed, danke für das Lob und die Meldung. Werde den Link schnell ändern. Liebe Grüße, Dagmar

Schreibe einen Kommentar