Teneriffa – Rundwanderung Roque del Jama

Gipfel des Roque del Jama

Besteigung Roque del Jama und Rundwanderung zu den Casas Altas

Panorama - Blick vom Roque del Jama

Auf dieser interessanten Rundwanderung im Südosten von Teneriffa besteigst du von dem kleinen Ort El Roque aus zunächst den Roque del Jama. Seinen Namen hat er von dem nicht so fern gelegenen Ort Jama. Von dem schroffen und steil abfallenden Gipfelplateau kannst du eine herrliche Aussicht über die Südostküste von Teneriffa genießen. Du steigst auf einer anderen als der Aufstiegsroute vom Roque del Jama ab. Danach wanderst du ein kurzes Stück auf der Straße Richtung San Lorenzo.

Umgebung von El Roque

Doch dann geht es wieder steil hinauf an den Berghängen Richtung Jama. Du wanderst vorbei an Wasserkanälen und alten Häusern. Im Rückblick gibt es immer wieder herrliche Aussichten. Du gehst durch den Weiler Casas Altas, den ich im nächsten Abschnitt näher beschreibe. Auf dem Berggrat und in Jama angekommen führt dich der Rückweg in einem weiten Bogen wieder zurück zum Ausgangsort El Roque.

Blick auf den Weiler Casas Altas

Die Casas Altas – ein geschütztes Kulturgut

Die Casas Altas bezeichnen einen besonders gut erhaltenen Weiler, der auf ca. 770 Höhenmetern liegt. Es soll sich um eine der ältesten Ansiedlungen auf der Hochebene zwischen Arona und Vilaflor handeln. Die Steinhäuser wurden in traditioneller Architektur errichtet. Sie bestehen aus Basaltgestein, Tuff- und Sandstein und passen sich so ideal an die Umgebung an. Der Weiler ist von Terrassenfelder umgeben. In der Nähe findet sich eine kleine Quelle, die die Casas Altas mit Wasser versorgte. 

Kurzinformation zum Artikel und große Auswahl an GPS Wander-Tracks erhaltenMelde dich jetzt für meinen Newsletter an und erhalte exklusiven Zugriff auf meine gesammelten GPS Tracks sowie alle Kurzinformationen zu meinen Artikeln.

JETZT ANMELDEN

die Casas Altas - Wanderweg

Der gepflasterte Weg bei den Casas Altas, die gegenüber dem Roque del Jama liegen, ist ein Abzweig des Camino Real de Chasna (königlicher Handelsweg). Dieser führte einst von der Küste nach Vilaflor. Sehenswert auch die in den Boden geschlagenen Wasserkanäle. Diese sollen sogar noch aus den Zeiten der Ureinwohner stammen. Im September 2004 wurde der Weiler Casas Altas zum Kulturgut in der Kategorie geschützter Ortskern erklärt (Bien de Interés Cultural con la categoría de conjunto histórico).

Track der Wanderung Roque del Jama

Allgemeine Informationen zur Rundwanderung Roque del Jama

Startpunkt und Anfahrt:

Parkplatz in El Roque

Du startest diese Wanderung im Ort El Roque an der TF 565.

Anfahrt mit dem Pkw:

Mit dem Pkw erreichst du El Roque von der Autobahn TF-1. Du nimmst bei Las Chafiras die Abfahrt nach San Miguel. Auf der TF-65 fährst du bis Ortszentrum San Miguel de Abona. Dort endet die TF-65 und trifft auf die TF-28. Diese führt dich links herum aus dem Ort heraus (Richtung San Lorenzo). Wenn du den Ort El Roque bereits erreicht hast, biegst du dort rechts auf die TF-565 ab. Nach kurzer Zeit siehst du auf der linken Seite bereits de Roque del Jama. Rechts an der Straße sind viele Parkplätze vorhanden.

Anfahrt mit dem Bus:

Die Titsa Buslinie 416, die zwischen Los Christianos und Granadilla verkehrt, hält in El Roque. Näheres findest du auf der Titsa Homepage.

Zeit:

Ich gebe ungern allgemeine Zeitangaben für Wandertouren, da die Zeiten doch sehr individuell sind. Für diese Tour haben wir mit ausgiebiger Rast knapp 4,5 Stunden gebraucht. 

Höhenprofil Wanderung Roque del Jama

Höhenunterschied und Streckenlänge: 

Die Höhendifferenz beträgt insgesamt mit Auf- und Abstiegen ca. 600 Meter. Die Strecke ist 9,5 Kilometer lang. 

Anforderung:

Eine für jedermann mit ein bisschen Kondition gut zu bewältigende Rundwanderung auf guten Wanderwegen. Allein der Auf- und Abstieg auf den Roque del Jama ist an einigen Stellen etwas kraxelig. In der Nähe des Gipfelplateaus und auf dem Rückweg ist der kleine Pfad ab und zu ein wenig schwer zu finden. Verlaufen kannst du dich jedoch nicht. Der Abstieg vom Roque de Jama ist an einigen Passagen sehr steil.

Einkehr:

Restaurants, Bars und Geschäfte gibt es in San Miguel de Abona in ausreichender Anzahl. Doch in El Roque und auf dem Wanderweg habe ich keine Bar gesehen. Daher ausreichend Wasser und ggf. Verpflegung mitnehmen.

Track der Wanderungen Roque del Jama und Aldea Blanca

Varianten: 

Diese Tour lässt sich auch ohne die Roque del Jama Besteigung unternehmen, falls dir der Aufstieg zu anstrengend ist. Dann hältst du dich gleich von El Roque auf der Straße Camino la Fuente Richtung San Lorenzo ohne nach links zum Roque del Jama einzubiegen. Eine weitere große Rundwanderung von Aldea Blanca nach San Miguel befindet sich auch in der Nähe. Vielleicht magst du die Touren verknüpfen.

Gipfelblick Roque del Jama

Rundwanderung um den Roque del Jama

Streckenabschnitt El Roque bis Gipfel Roque del Jama  

Du startest deine Rundwanderung in dem kleinen Ort El Roque an der TF-565. Der Wanderweg führt ein wenig an der Hauptstraße entlang. Nach kurzer Zeit biegst du links in die Calle la Degollada. An dieser wanderst du eine ganze Zeit geradeaus entlang. Hinter einem großen Gehöft, hinter dem die Straße den Berg hinunterführt (Camino la Fuente), führt ein Weg links von der Straße in Richtung Roque del Jama. Diesem zunächst breiten und später schmalen Pfad folgst du immer geradeaus über den kleinen Gratweg bergauf. Der Roque del Jama liegt unmittelbar vor dir, so dass du den Weg kaum verfehlen kannst.

Roque del Jama und El Roque

Nachdem du die erste Höhe (Vorberg) gemeistert hast, kommst du auf eine Art kleines Plateau. Hier hältst du dich ein wenig links. Später wirst du hier von rechts zurückkehren. Jetzt steigst du links, den zeitweise ein wenig undeutlichen Pfad hoch. Ab und zu musst du ein wenig kraxeln. Der Pfad führt dich links um den Felsen auf den Gipfelgrat. Diesen gehst du auf der linken Seite des Felsen immer weiter geradeaus. Dann stehst du auf dem Gipfel bzw. nur noch ein großer Felsen, der vielleicht besser für Bergsteiger geeignet ist, liegt vor dir.

Kurzinformation zum Artikel und große Auswahl an GPS Wander-Tracks erhaltenMelde dich jetzt für meinen Newsletter an und erhalte exklusiven Zugriff auf meine gesammelten GPS Tracks sowie alle Kurzinformationen zu meinen Artikeln.

JETZT ANMELDEN

Aufstieg zum Gipfel - Roque del Jama

Streckenabschnitt Roque del Jama bis Camino la Fuente

Vom Gipfel aus kannst du eine herrliche Aussicht auf die Umgebung bis hin zum Atlantik über die gesamte Südostküste der Insel genießen. Auf der einen Seite geht es steil bergab. Wenn du genug gesehen und vielleicht eine erste Rast gemacht hast, gehst du zunächst auf dem Gipfelgratweg wieder zurück. Doch dann bleibst du weiter in der Nähe der linken steil nach unten abfallenden Bergseite. So kannst du auch hier eine kleine Runde drehen und den Abstieg anders als den Aufstieg gestalten.

Blick vom Gipfel des Roque del Jama

Du gehst so auf einem schmalen Pfad steil bergab. Doch dafür hast du weiterhin fantastische Aussichten. Schließlich führt der Pfad nach rechts von der Steilwand weg und du kreuzt eine kleine Mulde und wanderst an der gegenüberliegenden Hangseite entlang bergab. Dann kreuzt der Weg deinen Hinweg und du wanderst auf dem Gratweg weiter bergab. Du kommst an einen alten Dreschplatz. Unmittelbar dahinter gehst du links auf einem Pfad bergab. Dieser trifft auf einen anderen Weg, dem du rechts herum folgst. So gelangst du an der Hangseite nach einiger Zeit wieder auf den Camino la Fuente.

Abbruchkante am Gipfel des Roque del Jama

Streckenabschnitt Camino la Fuente bis Casas Altas

Du gehst auf der Straße ein ganzes Stück bergab. Doch du kannst hier gut wandern, denn es ist wenig Verkehr. Du kommst zu den ersten Häusern des Valle de San Lorenzo und wanderst weiter die Hauptstraße entlang. Hier in Valle de San Lorenzo heißt die Straße Camino las Manchas. Später geht rechts die Straße Camino Cercado las Toscas ab. In diese biegst du hinein. Dort kommt nach kurzer Zeit links ein größeres Anwesen. Gegenüber diesem befindet sich eine Art freier Platz. Von diesem Platz aus geht beginnt in gerade Richtung der zunächst weite Wanderweg in die Höhe Richtung Jama.

Wanderweg durch die Casas Altas

Dieser bringt dich den Berg hinauf. Du gehst an einem Gebäude vorbei und gelangst dann zu Feldern und an eingezäunte Gärten. Hier machst du einen kleinen Bogen um die Gärten. Hinter diesen führt dann der Wanderpfad weiter hoch. Er verläuft entlang des Barrancos und der Wasserleitung. Auf halber Hanghöhe erreichst du Gebäude, die für die Wasserkanäle benutzt werden. Diese umrundest du und steigst weiter auf dem steilen Pfad empor. Dieser bringt dich schließlich zu den Casas Altas. Zu diesem kleinen Weiler kannst du oben im 2. Absatz näher nachlesen.

Wanderweg am Hang entlang

Streckenabschnitt Casas Altas bis Jama Dorfausgang

Wenn du dir den beschaulichen Weiler mit den alten Häusern, Wegen und Kanälen in Ruhe angeschaut hast, geht es noch ein wenig weiter gemächlich den Berg hinauf. Der Wanderweg macht an einer Terrasse mit einer Infotafel einen großen Bogen. Danach gehst du noch ein wenig den Weg weiter geradeaus. Doch nach kurzer Zeit zweigt rechts hinunter ein Pfad in den Barranco ab. Er ist leicht zu übersehen. Und wie du am Track sehen kannst, bin auch ich zunächst weiter geradeaus gegangen. Doch du solltest dich rechts hinunter halten.

Wanderweg über Kanal trifft in der Höhe auf die Straße

Der Pfad führt dich in den Barranco hinab und um diesen herum. Auf der anderen Seite geht es dann wieder bergauf. Von hier hast du eine herrliche Aussicht auf den gesamten Aufstiegsweg und hinüber zum Roque del Jama. Du folgst dem kleinen Weg weiter, der dich am Ende über einen Wasserkanalweg auf eine Straße führt. Du gehst rechts herum und folgst der Straße immer geradeaus aus dem Dorf Jama hinaus. Am Ende des Ortes geht die Straße in einen Fahrweg über, dem du weiter folgst.

Abstieg Roque del Jama an einem alten Dreschplatz vorbei

Streckenabschnitt Jama Dorfausgang bis Ausgangspunkt Parkplatz in El Roque

Der Weg führt dich schließlich in einer großen Serpentine den Hang hinunter. Du kommst wieder auf die TF-565, der du ein wenig links herum folgst. Nach kurzer Zeit geht rechts ein Weg zu einer Finca ab. Diesen Weg gehst du bis zur Finca und folgst dann dem Pfad, der rechts an der Finca vorbeiführt. Nach einiger Zeit gelangst du noch einmal auf die TF-565. Dieses Mal gehst du ein wenig rechts auf der Straße entlang. 

Roque del Jama - Wanderweg

Bevor du an einen Barranco gelangst, zweigt links ein Weg hinab in Richtung El Roque. Du kannst El Roque bereits vor dir unten liegen sehen. Nach einiger Zeit geht der Weg in einen breiten Fahrweg und dann in eine Straße über, die zwischen den ersten Häusern von El Roque vorbeiführt. Sie endet auf dem Camino la Fuente an der Stelle, an der du auf dem Hinweg zum Roque del Jama abgebogen bist. Nun gehst du links auf deinem Hinweg zum in der Nähe liegenden Parkplatz zurück.

Blick von den Casas Altas auf den Roque del Jama

Und zum Schluss

Ich hoffe, dass dir diese Wanderung zum Roque del Jama verbunden mit dem Aufstieg nach Jama über die Casas Altas gefallen hat. Wenn du auf dieser oder einer anderen Wandertour „Änderungen“ zu meiner Beschreibung bemerkst oder Ergänzungen oder Hinweise hast, freue ich mich immer über deine Information. Ich betreibe den Blog privat, so dass ich nicht ständig alle Touren neu abgehen und überarbeiten kann. Insofern würde ich mich über deine Mithilfe freuen, damit wir hier für alle Wanderer gute Informationen bereitstellen können. Viele Grüße und schöne Wandertouren wünscht dir,

Dagmar von Siebeninseln

Kurzinformation zum Artikel und große Auswahl an GPS Wander-Tracks erhaltenMelde dich jetzt für meinen Newsletter an und erhalte exklusiven Zugriff auf meine gesammelten GPS Tracks sowie alle Kurzinformationen zu meinen Artikeln.

JETZT ANMELDEN

Schreibe einen Kommentar