La Gomera – Küstenwanderung von Agulo bis Hermigua

Steiler Abstieg von Agulo nach Lepe

Kleine Küstenwanderung nach Hermigua

Küstenwanderweg über der Bucht von Hermigua

Wahrscheinlich eher ein ausgedehnter Spaziergang – doch die kleine Küstenwanderung von Agulo bis Hermigua und zurück ist ein Teil des großen Wanderweges GR-132 von Hermigua nach Vallehermoso. Da die kleine Tour dich zwischen den zwei Orten und über den romantischen Weiler Lepe unmittelbar an der Küste entlang führt, ist der raue Atlantik natürlich nie fern.

Den größten Teil der Wanderung von Vallehermoso bis Hermigua habe ich bereits in anderen Artikeln beschrieben. Auf dem Bild siehst du die anderen Wanderungen, die mit dieser kleinen Küstenwanderung nach Hermigua kombiniert werden können. Ein Teil ist: La Gomera – Rundwanderung über Vallehermoso durch die Tamargada Schlucht.  Ein weiterer Teil ist: La Gomera – eine abwechslungsreiche Rundwanderung im Norden der kleinen Kanareninsel. Und der dritte Teil ist La Gomera – durch die Steilwand zum Mirador Abrante. Diese drei Wanderungen lassen sich mit der heutigen kleinen Tour wunderbar ergänzen und kombinieren.

Hübsche Gassen im kleinen Ort Agulo

Hermigua

Die kleine Gemeinde Hermigua selber besteht aus mehreren Ortsteilen. In dieser Gegend von La Gomera sollen bereits die Ureinwohner der Kanaren (die Guanchen) ansässig gewesen sein. Heute leben die Einwohner von Hermigua neben der Landwirtschaft vom Tourismus. Viele Menschen kommen zum Wandern und um den in der Nähe gelegenen Nationalpark Garajonay zu besuchen. Und sie finden mit der Playa de La Caleta in der Nähe von Hermigua den einzigen richtigen Badestrand im Norden der Insel.

Gute Beschilderung der Wanderwege in Agulo

Durch den Río Cedro, der ganzjährig Wasser führt, ist die Gegend um Hermigua eine der wasserreichsten auf der gesamten Insel La Gomera. So ist es dort möglich, intensiven Anbau von Bananen und anderen Früchten und landwirtschaftlichen Produkten zu betreiben. Bei meinem letzten Aufenthalt kam leider auch nicht sehr viel Wasser von oben dazu J. Hermigua selber zieht sich als Ort von der Höhe bis zum Atlantik hin. Die Landschaft mit den Erhebungen um den Ort Hermigua und dem Bosque del Cedro ist wunderschön und bietet sich für Wanderungen geradezu an.

Kurzinformation zum Artikel und große Auswahl an GPS Wander-Tracks erhaltenMelde dich jetzt für meinen Newsletter an und erhalte exklusiven Zugriff auf meine gesammelten GPS Tracks sowie alle Kurzinformationen zu meinen Artikeln.

JETZT ANMELDEN

 

Track der Wanderung Agulo-Hermigua-Agulo

Allgemeine Informationen zur Küstenwanderung von Agulo nach Hermigua

Startpunkt und Anfahrt:

Bushaltestelle an der Hauptstraße von Agulo GM 1 (TF-711)

Anfahrt mit dem Pkw:

GM1 (TF-711) aus Richtung Hermigua oder Vallehermoso. Es sind ausreichend Parkplätze am Straßenrand von Agulo vorhanden.

Anfahrt mit dem Bus:

In Agulo hält die Linie 2, die zwischen der kleinen Hauptstadt San Sebastian und Vallehermoso verkehrt. Nähere Informationen zu den Buslinien auf La Gomera findest du hier.

Zeit:

Ich gebe ungern allgemeine Zeitangaben für Wandertouren, da die Zeiten doch sehr individuell sind. Für diesen kleinen Spaziergang habe ich 1 Stunde und 45 Minuten (Hin- und Rückweg) benötigt (mit kurzem Aufenthalt in Hermigua).

Höhenprofil der Wanderung Agulo-Hermigua-Agulo

Höhenunterschied und Streckenlänge: 

Die Höhendifferenz beträgt lediglich 290 Höhenmeter. Die Strecke ist ca. 5,5 Kilometer lang.

Anforderung:

Eine einfache und für jedermann machbare leichte Küstenwanderung, die eigentlich eher ein Spaziergang ist. Wer sportlich unterwegs ist und mehr möchte, der sollte sie unbedingt mit den vorgeschlagenen anderen Wanderstrecken verbinden.

Einkehr:

Restaurants, Bars und Geschäfte gibt es in Agulo und Hermigua.

Track der drei anderen Wanderungen von Agulo aus, die sich mit dieser kurzen Wanderung sehr gut verbinden lassen

Varianten:

Diese Tour lässt sich mit verschiedenen anderen Wander- und Rundwanderungen auf dem GR-132 in der Nähe gut kombinieren (siehe oben im ersten Absatz).

Wer nur einen größeren Küstenspaziergang mag, für den ist die Strecke richtig. Es bietet sich an, diese Tour mit einer ausgiebigen Besichtigung von Hermigua und/oder von Agulo zu verbinden. Weitere Informationen zu Touren um Agulo findest du hier.

 

Blick über den Barranco nach Teneriffa

 

Küstenwanderung von Agulo nach Hermigua

Streckenabschnitt Agulo bis Ortsende Agulo

Du startest deine Wanderung in Agulo an der Carretera Central. Gleich gegenüber der Bushaltestelle am Ende des Ortes Richtung Vallehermoso vor einer Linkskurve, führt dich eine Straße in den Ort. Du gehst auf der Calle Alameda immer geradeaus weiter. Diese Straße mündet gerade in die Calle Pintor Aguiar. Auf diese Art bekommst du gleich einen kleinen Eindruck von dem hübschen kleinen Ort Agulo. Dennoch bietet es sich an, im Anschluss oder vor der Wanderung sich noch einmal näher in den kleinen Gassen umzuschauen.

Wanderweg am Fahrweg hinter Agulo

Wenn sich die Calle Pintor Aguiar gabelt, gehst du ausgeschildert mit dem Wanderweg GR-132 Richtung Hermigua rechts herum. Du befindest dich jetzt auf der Carretera el Transportador. Nach kurzer Zeit kommst du noch einmal an eine Gabelung. Die Calle el Transportador geht links herum weiter. Du aber folgst dem Wanderweg auf einer schmalen Straße nun rechts herum. Du wanderst zunächst auf einem breiten Weg weiter, der sich in einigen Kurven leicht bergab windet. Nun hast du die letzten Häuser von Agulo hinter dir gelassen und gehst zwischen hohen Steinmauern und angelegten Terrassenfeldern entlang.

Blumen am Wegesrand am Ortsausgang von Agulo

Streckenabschnitt Ortsende Agulo bis zum Weiler Lepe

Plötzlich geht der Weg in einen kurzen und sehr steilen Abstieg über. Auf angelegten Stufen mit Blick auf den Atlantik vor dir, wanderst du zwischen Terrassenfeldern steil bergab. An dieser Stelle ist der Rückweg im Aufstieg natürlich auch ein wenig anstrengend. Nach dem Steilabstieg stehst du auf einem terrassierten Feld. Dort führt dich ein Quergang auf die andere Seite des Feldes. Am Ende geht es auf engen Stufen hinunter in den Barranco. Dort verläuft ein kleiner Bach, den du auf Steinen überquerst. Du querst den dort unten den Barranco.

Kurzinformation zum Artikel und große Auswahl an GPS Wander-Tracks erhaltenMelde dich jetzt für meinen Newsletter an und erhalte exklusiven Zugriff auf meine gesammelten GPS Tracks sowie alle Kurzinformationen zu meinen Artikeln.

JETZT ANMELDEN

Blick von Lepe über den Barranco in Richtung Agulo über die terrassierten Felder

Der schmale Weg führt dich nun immer gerade an einer Mauer entlang Richtung Lepe. Auf steilen Stufen geht es empor zu dem sehr ruhig gelegenen kleinen Weiler. Wenn du Lust hast, kannst du dich ruhig ein wenig umschauen. Wie du am Track sehen kannst, habe auch ich mir eine Umrundung des kleinen Ortes und einen kleinen Aufstieg am Rand gegönnt. Ich wollte ein wenig die Sicht auf den Ort und den wilden Atlantik genießen.

der kleine Weiler Lepe zwischen Hermigua und Agulo

Streckenabschnitt Weiler Lepe bis Hermigua

Bereits in Lepe gelangst du auf eine kleine „Hauptstraße“, der du immer weiter ausgeschildert mit dem GR-132 Richtung Hermigua folgst. Die Straße führt dich oberhalb parallel zur Küste entlang. Von hier kannst du den Atlantik mit der Nachbarinsel Teneriffa und dem Teide sehen. Auf der Calle Lepe geht es dann nach einer Biegung hinunter zum Playa de Santa Catalina, dem Strand von Hermigua.

Informationstafel in Hermigua

Vielleicht magst du ein Picknick am Strand oder die örtliche Strandbar Piloto besuchen. Wenn du noch weiter gehen willst, führt dich die Calle de Lepe geradewegs landeinwärts nach Hermigua. Mein Track endet hier kurze Zeit hinter dem Strand, da ich gerne wieder zurück gehen und die restliche Zeit mit der Besichtigung von Agulo verbringen wollte. Der Rückweg, der größtenteils bergauf führt, ist natürlich ein wenig anstrengender als der leichte Herweg, der hauptsächlich bergab verläuft.

Hermigua StrandUnd zum Schluss

Ich hoffe, dass dir diese kleine Wanderung gefallen hat. Auch wenn sie recht klein ist, lässt sie sich wunderbar mit den anderen Wandertouren in der Nähe kombinieren. Viel Spaß und Freude beim Wandern wünscht dir,

 

Dagmar von Siebeninseln

Kurzinformation zum Artikel und große Auswahl an GPS Wander-Tracks erhaltenMelde dich jetzt für meinen Newsletter an und erhalte exklusiven Zugriff auf meine gesammelten GPS Tracks sowie alle Kurzinformationen zu meinen Artikeln.

JETZT ANMELDEN

2 Kommentare bei „La Gomera – Küstenwanderung von Agulo bis Hermigua“

  1. Schön, dass sich dieser Tourvorschlag sowohl als “Kurzstrecke” und Spaziergang inkl. Ortsbesichtigung (Hermigua, Agulo) als auch in Kombination mit anderen Tourteilen, die du oben nennst, Dagmar, durchführen lässt.
    An der heutigen Kurzroute gefällt mir, dass es dennoch bergauf und bergab geht, viel Sicht auf den Atlantik gegeben ist (sogar inkl. Blick auf Teneriffa und Teide) und bei einigen genannten Punkten habe ich natürlich neugierig die Ohren gespitzt (Bosque del Cedro, Bachüberquerung, Weiler Lepe etc.)

    Es war wieder sehr interessant, dich auf Gomera zu begleiten!

    LG Michèle

    1. Danke liebe Michèle für dein Vorbeischauen und die virtuelle Begleitung. Grüße zu dir nach Hamburg, Dagmar

Schreibe einen Kommentar