Teneriffa Anaga Gebirge – beschauliche Rundtour durch das Valle Brosque

Blick auf die Häuser des Weilers Valle Brosque

Valle Brosque – Wandern auf der Südseite des Anaga Gebirges

steiler Anstieg auf schmalen Pfaden auf dem Weg zurück zur Cumbre

Diese Wanderung führt dich in südlicher Richtung hinunter von der Anaga Höhenstraße in das grüne Tal Valle Brosque. Doch als Valle Brosque wird nicht nur das Tal, sondern auch der kleine Weiler am Endpunkt der Wanderung bezeichnet. Ein anderer Name ist Casério El Pelóton. Ein kleines malerisch gelegenes Dorf am Barranco de Valle Brosque mit ungefähr 60 Einwohnern. Der Hinweg führt von den Casas Forestal über die Casas de la Cumbre hinunter in das Valle Brosque. Von der Höhe und vom Weg hast du wunderschöne Aussichten auf den Atlantik, die Küste und die tief unter dir liegende Inselhauptstadt Santa Cruz de Tenerife.

Wasser und Felsen im Barranco Grund

Von den Casas de la Cumbre führt der Weg teilweise recht steil hinunter. Dieser wurde vormals hauptsächlich von den Einheimischen zum Warentransport an die Küste genutzt. Laut einer Informationstafel, de sich am Beginn des Wanderweges befindet, sollen die Einheimischen hier früher ihre alten Lasttiere, die nicht mehr ihre Arbeit verrichten konnten, von den höchsten Gipfeln hinabgestürzt haben. Kein sehr schöner Gedanke. Ich hoffe doch sehr, dass es ganz so schlimm denn doch nicht war.

Blick hinunter in die Schluchten und auf die Küste

Von Valle Brosque (Casério El Pelóton) geht es dann in einem weiten Bogen wieder zurück auf die Höhe. Diesen Streckenabschnitt wanderst du auf einem hübschen zumeist gut angelegten Camino Real (Königsweg). Dieser Camino Real verbindet Valle Brosque (Casério El Pelóton) mit dem Camino Real de la Cumbre. Dort oben ist deine Rundwanderung beendet. Doch wer mag, kann natürlich auch auf diesem Camino Real wunderbar weiter nach Taganana absteigen. Mehr dazu findest du unter dem Punkt Varianten.

Track der Rundwanderung Valle Brosque

Allgemeine Informationen zur Rundwanderung Valle Brosque

Startpunkt und Anfahrt:

Mirador und Endpunkt der Straße - Valle Brosque

Ausgangspunkt dieser Wanderung ist das Casa Forestal de Anaga an der Anaga Höhenstraße (TF-12) auf ca. 830 Höhenmetern. Wenn du lieber erst aufwärts wanderst, kannst du natürlich die Wanderung auch in Valle Brosque (Casério El Pelóton) starten.

Anfahrt mit dem Pkw:

Du kannst über die TF 13 und die TF 12 über La Laguna oder von der Südseite über die TF 11 und TF 12 von San Andrés anfahren. Parkplätze sind genügend am Straßenrand und auf einem Parkplatz hinter dem ehemaligen Forsthaus (Casa Forestal) vorhanden.

Auch Valle Brosque (Casério El Pelóton) erreichst du von der Küstenstraße TF 11 auf einer kleinen Straße, die am Ölhafen Richtung Berge abzweigt.

Anfahrt mit dem Bus:

Die Titsa Buslinie 076 hält unmittelbar an der Casa Forestal und die Titsa Buslinie 077 an den Casas de la Cumbre. Wenn du von Valle Brosque (Casério El Pelóton) ab- bzw. anfahren möchtest, kann du mit der Titsa Buslinie 916 dorthin gelangen. Einzelheiten zur Anfahrt und zu weiteren Anschlüssen findest du auf der Titsa Homepage.

Zeit:

Ich gebe ungern allgemeine Zeitangaben für Wandertouren, da die Zeiten doch sehr individuell sind. Wir haben für diese gemütliche Tour mit einigen Pausen 4 Stunden benötigt.

Höhenprofil der Rundwanderung Valle Brosque

Höhenunterschied und Streckenlänge: 

Die Höhendifferenz beträgt im Auf- und Abstieg ca. 700 Meter. Die Strecke ist ein bisschen weniger als 7,5 Kilometer lang. 

Kurzinformation zum Artikel und große Auswahl an GPS Wander-Tracks erhaltenMelde dich jetzt für meinen Newsletter an und erhalte exklusiven Zugriff auf meine gesammelten GPS Tracks sowie alle Kurzinformationen zu meinen Artikeln.

JETZT ANMELDEN

Anforderung:

Eine einfache und für jedermann mit ein bisschen Kondition gut zu bewältigende Wanderung. Teilweise sind die Ab- und Aufstiege ein wenig steil, doch insgesamt wirst du gut angelegte Wanderwege vorfinden. 

Einkehr:

Restaurants und Bars gibt es an der Anaga Höhenstraße und unterhalb von Valle Brosque auf der Straße Richtung San Andrés, jedoch nicht auf der Rundwanderstrecke. Daher ausreichend Wasser und ggf. Verpflegung mitnehmen.

Tracks verschiedener Rundtouren um Taganana mit Berührung zum Valle Brosque

Varianten: 

Diese Tour lässt sich mit verschiedenen anderen Wander- und Rundwanderungen in der Nähe gut kombinieren. 

Wie oben beschrieben, kannst du diese Tour, da es eine Rundwanderung ist, natürlich genauso bei den Casa de la Cumbre oder in Valle Brosque (Casério El Pelóton) starten. Wenn dir die Tour zu lang ist, kannst du auch nur einen Weg gehen und mit dem Bus an- und abfahren.

Zu kombinieren ist die Rundwanderung auch mit weiteren Rundtouren um Taganana. Eine Rundwanderung findest du hier. Einige weitere Wanderungen, wie die, die du auf dem Trackbild siehst, werde ich demnächst hier auf Siebeninseln noch unter der Kategorie Anaga Gebirge veröffentlichen.

Hinweisschilder für PR TF 3 in das Valle Brosque

Rundtour Anaga Gebirge Valle Brosque

Streckenabschnitt Casa Forestal bis Fahrweg Aussichtspunkt „Zwei Stühle“

Du startest diese Rundtour an der Casa Forestal an der TF 12 (Anaga Höhenstraße). Zunächst folgst du dem ausgeschilderten Wanderweg PR TF 3 mit der Straße Richtung La Laguna (Westen). Nach ca. 10 Minuten erreichst du die Casas de la Cumbre. Auch von hier kannst du die Wanderung starten. Auf der linken Seite findest du gegenüber den Gebäuden in der Mitte der kleinen Siedlung den Wanderweg, der links abzweigt. Hier befindet sich eine Informationstafel. Und dann geht es auf dem Wanderweg weiter. Von hier oben hast du eine herrliche Aussicht auf die Küste und die Inselhauptstadt Santa Cruz de Tenerife. 

Mirador "Zwei Stühle" Valle Brosque

Nach kurzer Zeit kommst du an einem Haus vorbei, das auf deiner linken Seite liegt, und gelangst auf einen Fahrweg. Diesem folgst du nach rechts. Nach ca. 100 Metern zweigt der Wanderweg jedoch wieder auf der linken Wegseite vom Fahrweg ab. Du gehst auf einem steilen Pfad bergab durch den Buschwald und kürzt so den Fahrweg, auf den du wenig später wieder triffst, ab. Hier oben hat jemand zwei Stühle aufgestellt, die zum Verweilen einladen. Daneben steht ein Schild auf dem auf Spanisch geschrieben steht (dieser Tag ist ein Geschenk – genieße ihn). Und genauso fühlt es sich an, wenn du von dort oben die wundervolle Aussicht genießen kannst.

viel Grün und wunderschöne Wanderwege

Streckenabschnitt Fahrweg Aussichtspunkt „Zwei Stühle“ bis Valle Brosque (El Pelóton)

Noch einmal kreuzt du den Fahrweg. Dann geht der steile Pfad über einen bewaldeten Bergrücken steil hinab. Der Wald lichtet sich nach und nach. Du verlierst bei dem steilen Abstieg schnell an Höhe und hast weiterhin schöne Ausblicke auf das weite grüne Tal, welches sich vor dir ausbreitet. Du wanderst eine Weile an einer Hangseite entlang und überquerst dann einen hier oben noch schmalen Barranco Grund. Von dort führt der Weg auf der rechten Talseite weiter am Hang hinunter Richtung Valle Brosque (El Pelóton). 

Barranco Grund mit Wasser

Nach einiger Zeit wechselt der Weg auf die linke Talseite. Ab und zu kommst du nah an das den Barranco hinunterfließende Wasser. Es gibt einige Wasserlöcher und du wanderst immer nahe am Barranco Grund, den du ab und zu kreuzt. Je näher du dich dem Ort Valle Brosque näherst, umso mehr Terrassenfelder, Gärten, Wiesen und kleine umzäunte Grundstücke triffst du an. Überall befinden sich Anpflanzungen von Wein bis Kartoffeln. Durch das fließende Wasser grünt und blüht es in dieser Gegend. Schließlich führt dich der Wanderweg an einigen Häusern vorbei. Nachdem du den Barranco de Valle Brosque gequert hast, befindest du dich im oberen Teil von Valle Brosque (El Pelóton).

Kurzinformation zum Artikel und große Auswahl an GPS Wander-Tracks erhaltenMelde dich jetzt für meinen Newsletter an und erhalte exklusiven Zugriff auf meine gesammelten GPS Tracks sowie alle Kurzinformationen zu meinen Artikeln.

JETZT ANMELDEN

Wanderbeschilderung in Valle Brosque mit Hinweis auf die Busstation

Streckenabschnitt Valle Brosque (El Pelóton) bis Fayal-Brezal Wald

Hier gelangst du an eine befestigte Straße, die bis zur Küste hinunterführt. Auch eine Bushaltestelle gibt es in Valle Brosque (El Pelóton), so dass du die Wanderung auch dort starten oder beenden kannst. Es lohnt sich, dich ein bisschen in dem hübschen kleinen Weiler umzusehen. Danach gehst du an die Stelle, an der du den Barranco gequert hast, zurück. Dort zweigt der Wanderweg PR TF 3 ausgeschildert ab. Zunächst geht es in einigen kurzen steilen Serpentinen (am Felsen El Pelóton) auf der rechten Barranco Seite bergauf. Der Weg führt dich danach stetig ansteigend gerade oberhalb des Barrancos entlang.

Blick hinauf vom Wanderweg auf die Cumbre

Nach einiger Zeit querst du nach links den Barranco. Auch von diesem Weg hast du herrliche Blicke zurück auf den Weiler, den Barranco und die hoch über dir liegenden Höhen des Anaga Gebirges. Es geht weiter bergan. Teilweise führt der Wanderweg ein wenig nah am Abgrund und an Felswänden entlang. Doch immer hast du einen guten Wanderweg. Du wanderst am Hang entlang und kommst nach und nach wieder in bewaldetes Gebiet. Wenn du wieder im Fayal-Brezal Wald angekommen bist, geht es auf dem schmalen Pfad in kleinen Serpentinen steil empor. 

Wanderweg Valle Brosque

Streckenabschnitt Fayal-Brezal Wald bis Casa Forestal

Du steigst eine ganze Weile – teilweise recht steil – im Wald empor. Doch der Wanderweg ist nicht zu verfehlen. Nach einiger Zeit verflacht sich der Weg und dann triffst du wieder auf die TF-12, die Anaga Höhenstraße. Dieser folgst du für eine kurze Weile nach links. Dann setzt sich der Wanderweg auf der rechten Straßenseite fort. Er bringt dich ein wenig aufwärts durch den Wald und führt dann weiter parallel zur Straße. 

Wanderweg Valle Brosque

Nach einiger Zeit kommst du an eine Weggabelung. Hier kommt von rechts der Wanderweg, der aus Richtung El Bailadero Richtung Casa Forestal bzw. weiter bis Taganana führt. Du gehst jedoch geradeaus weiter. Kurze Zeit später kommst du an eine Wanderkreuzung bei einer kleinen Höhle. Hier geht es geradeaus weiter in Richtung Taganana. Du hältst dich links und kommst nach kurzer Zeit hinter der Casa Forestal am Parkplatz heraus.

Hund hat im Barranco Wasser entdeckt

Und zum Schluss

Ich hoffe, dass dir diese Rundwanderung im Valle Brosque gefallen hat. Wenn das Wetter mitspielt, ist das Anaga Gebirge eine wunderschöne Gegend für Wanderungen. In diesem Jahr 2020 hatten wir im Februar Glück und konnten fast jeden Tag unserer Wanderwoche bei schönstem Wetter eine neue Tour im Anaga Gebirge ausprobieren. Ich hoffe doch sehr, dass das auch im nächsten Jahr wieder so sein wird. Dir wünsche ich viel Freude bei all deinen Wanderungen, die hoffentlich auch bald wieder auf Teneriffa möglich sein werden,

Dagmar von Siebeninseln

Kurzinformation zum Artikel und große Auswahl an GPS Wander-Tracks erhaltenMelde dich jetzt für meinen Newsletter an und erhalte exklusiven Zugriff auf meine gesammelten GPS Tracks sowie alle Kurzinformationen zu meinen Artikeln.

JETZT ANMELDEN

Aufrufe: 312

Schreibe einen Kommentar