Sieben Inseln
28.9.2022 (aktualisiert: 22.11.2022) | 14min Lesedauer

Ruta del Agua – Gemütliche Runde um La Guancha 

SchwierigkeitEinfach
InselTeneriffa
Höhenmeter350m
Distanz8km
Rundwanderung
Plaza La Guancha

Ruta del Agua – Wissenswertes rund um das Wasser

Auf dieser knapp 8 Kilometer langen Wanderung erfährst du, wie der Name Ruta del Agua bereits sagt, sehr viel über Wasser und die Wassergewinnung auf Teneriffa und in La Guancha. Auf vielen unterschiedlichen Wanderungen, die ich auf Siebeninseln veröffentlich habe, habe ich ja bereits einiges über die Wassergewinnung auf Teneriffa durch Galerien (Tunnel, die in die Berge getrieben wurden) erzählt. So weisst du (zumindest als Leser/in von Siebeninseln), dass du an einigen Orten auch durch diese Tunnel und über Wasserkanäle wandern kannst.
Ausgangspunkt der Wanderung - El Pinalete
Ausgangspunkt der Wanderung - El Pinalete
Die heutige Wanderung ist demgegenüber sehr moderat. Eine gemütliche Runde zum Genießen mit vielen interessanten Informationen. Die Ruta del Agua führt dich von der Galería El Pinalete in einer großen Rundwanderung um La Guancha an vielen interessanten Orten, die mit der Wassergewinnung zu tun haben, vorbei. So kommst du an Galerien, verschlossenen Tunneln, offenen und abgedeckten Wasserkanälen vorbei. Dadurch, dass die Wandertour gut ausgeschildert ist, erfährst du ganz nebenbei viel Wissenswertes über die Wassergewinnung.
Blick über La Guancha
Blick über La Guancha

Ruta del Agua – Wandern um La Guancha

Doch unabhängig von den vielfältigen Informationen über das Wasser in La Guancha, das immerhin die Wasserversorgung von Teneriffa zu 7% abdeckt, bietet dir diese Runde auf der Ruta del Agua um La Guancha noch einiges mehr. Du wanderst durch eine vielfältige Landschaft wie Kiefernwald, Felder, Gärten, kleine Schluchten und auch durch den kleinen bunten Ort selber. Wenn du zur richtigen Zeit wanderst, kannst du unterwegs Feigen, Mandeln oder Brombeeren ernten.
Wanderweg Ruta del Agua
Wanderweg Ruta del Agua
Auf jeden Fall solltest du deine Tour um La Guancha auch mit einem Besuch des kleinen netten Ortes verbinden. Dieser liegt auf 500 Höhenmetern und hat seinen Namen nach einer hübschen Ureinwohnerin (die Guanchen, die Guanchin, La Guancha). Die heutigen Einwohner, deren Wälder nicht mehr wie einst zur Küste hinunter reichen, leben hauptsächlich von der Landwirtschaft und von Kleinindustrie. Einen ersten Eindruck vom Ort kannst du dir bereits auf der Rundwanderung verschaffen, da diese im Ortsteil El Pinalete in La Guancha startet und dich später auch quer durch den Ort zum Ausgangsort zurückführt.
Track La Guancha - Ruta del Agua
Track La Guancha - Ruta del Agua

Allgemeine Informationen zur Rundtour Ruta del Agua

Startpunkt und Anfahrt

Startpunkt der Wanderung der Ortsteil El Pinalete in La Guancha am gleichnamigen Rast- und Picknickplatz an der TF-342.
Ausgangsort Ruta del Agua - El Pinalete
Ausgangsort Ruta del Agua - El Pinalete

Anfahrt mit dem Pkw

Du kommst vom Norden oder Süden über die TF-5 und fährst dann Richtung La Guancha. Dort triffst du leicht auf die TF-342, da es die Hauptstraße des Ortes ist. Sie führt auch am Ausgangsort El Pinalete vorbei. Dieser Rastplatz ist wie die gesamte Ruta del Agua zudem gut ausgeschildert. Am Rastplatz El Pinalete sind sehr viele Parkplätze vorhanden.

Anfahrt mit dem Bus

Die Titsa Buslinie 354 hält nicht nur in La Guancha, sondern zudem auch am Ausgangspunkt El Pinalete. Einzelheiten und weitere Informationen findest du auf der Titsa Homepage.

Zeit

Ich gebe ungern allgemeine Zeitangaben für Wandertouren, da die Zeiten doch sehr individuell sind. Ich habe für diese kleine Rundwanderung knapp 2,5 Stunden gebraucht und habe dennoch ausführlich die Landschaft und die Informationstafeln studiert. 
Artikelzusammenfassung und große Auswahl an GPS Wander-Tracks

Artikelzusammenfassung und große Auswahl an GPS Wander-Tracks

Melde dich jetzt für meinen Newsletter an und erhalte exklusiven Zugriff auf meine gesammelten GPS Tracks sowie alle Kurzinformationen zu meinen Artikeln.
Jetzt anmelden
Höhenprofil der Wanderung Ruta del Agua
Höhenprofil der Wanderung Ruta del Agua

Höhenunterschied und Streckenlänge

Die Höhendifferenz beträgt ca. 350 Meter und die Strecke ist knapp 8 Kilometer lang.

Anforderung

Diese Wanderung ist als einfach zu bezeichnen. Sie führt dich zumeist auf gut ausgezeichneten Wander- Fahr- oder Straßenwegen. Allein einige Abstiege sind auf schmaleren Pfaden.

Einkehr

Restaurants, Bars und Geschäfte findest du in La Guancha.
Track Ruta del Agua und benachbarte Tracks
Track Ruta del Agua und benachbarte Tracks

Varianten 

Die Runde kannst du mit vielen anderen Wandertouren um La Guancha kombinieren. Im Moment (September 2022) sind allerdings viele Touren über La Guancha noch wegen der Waldbrände, von denen kürzlich die Region betroffen war, gesperrt. In unmittelbarer Nähe dieser Runde befinden sich auch die Rundwanderung La Florida und die Cueva del Viento.
Blick auf La Guancha
Blick auf La Guancha

Rundtour Ruta del Agua

Streckenabschnitt Rastplatz El Pinalete bis Cruz de Tea

Du startest deine Wanderung am Rast- und Picknickplatz El Pinalete. Hier findest du gleich die ersten Informationen über die Ruta del Agua sowie die Galería El Pinalete und die Wasserversorgung auf Teneriffa. Weiter gibt es die kleine Ermita San Antonio de Padua, Rast- und Picknickplätze sowie ein Restaurant. Du kannst alles genau vor und nach der Wanderung in Augenschein nehmen. Für die Ruta del Agua gehst du jedoch am Restaurant vorbei und folgst dem ausgeschilderten Wanderweg, der gleich in den Kiefernwald hineinführt. Eine Weile gehst du im Kiefernwald auf einem schönen Pfad bergauf.
Wanderweg Ruta del Agua an Wasserkanälen entlang
Wanderweg Ruta del Agua an Wasserkanälen entlang
Dann gelangst du an eine Straße, die du querst. Auf der anderen Seite setzt sich der Wanderweg durch den Kiefernwald fort. Du gehst sehr lange durch den dichten Kiefernwald und dabei häufig entlang an Wasserkanälen, die du hin und wieder auch einmal kreuzt. Dabei wanderst du durch ein breites Tal und steigst schließlich auf der rechten Hangseite auf zum Cruz de Tea. Dieses Cruz de Tea hat nichts mit dem gleichnamigen Ort auf der Ostseite der Insel, von dem aus ich auch schon Wanderungen beschrieben habe zu tun. Am Cruz de Tea bei La Guancha findest du die kleine Ermita Cruz del Chacho.
Ermita Cruz del Chacho - Cruz de Tea
Ermita Cruz del Chacho - Cruz de Tea

Streckenabschnitt Cruz de Tea bis Calle las Eras

Vom Cruz de Tea wanderst du nun weiter durch den Kiefernwald wieder auf der Hangseite bergab, querst das Tal und auf der anderen Seite empor. Du überquerst einen breiten Fahrweg und wanderst auf der anderen Seite durch den Kiefernwald weiter. Durch den Wald verläuft der Weg später parallel zur TF-344. Schließlich mündet der Wanderweg bei der Albergue Montefrio in die TF-344. Du überquerst die Straße und folgst der kleinen Straße Calle Hoya Gris.
Sendero Ruta del Agua - Albergue Montefrio
Sendero Ruta del Agua - Albergue Montefrio
Artikelzusammenfassung und große Auswahl an GPS Wander-Tracks

Artikelzusammenfassung und große Auswahl an GPS Wander-Tracks

Melde dich jetzt für meinen Newsletter an und erhalte exklusiven Zugriff auf meine gesammelten GPS Tracks sowie alle Kurzinformationen zu meinen Artikeln.
Jetzt anmelden
Diese bringt dich mit schönen Aussichten auf den unten liegenden Ort La Guancha an Feldern, Wiesen und einzelnen Gehöften vorbei. Kurz hinter einer Finca verlässt du auf einem schmalen und schwer zu findenden Wanderweg die weiter steil hinabführende Straße. Schau genau, der Wanderweg ist mit einem weiß gelben Pfeil markiert. Der kleine Pfad führt dich an Wasserkanälen entlang an durch grüne Felder, Wiesen und Buschland. Er endet bei einem Haus, an dem du rechts auf einer kleinen Straße vorbei gehst. Die kleine Straße mündet in die Calle las Eras.
Wandergruppe Ruta del Agua
Wandergruppe Ruta del Agua

Streckenabschnitt Calle las Eras bis Einmündung Fahrweg

Du gehst links bergab auf der Calle las Eras, biegst jedoch nach wenigen Metern rechts ein in eine kleine Straße, die dich zunächst an einigen Häusern vorbeiführt. Dann geht diese in einen kleinen Pfad über. Auch von hier hast du schöne Ausblicke bis zur Küste und sogar zum Anaga Gebirge. Schließlich trifft der Pfad wieder auf eine kleine Straße, die Calle la Burgaya. Dieser folgst du rechts herum eine ganze Weile bergauf. Wenn die kleine Straße auf die Calle el Tejar trifft, hast du zwei Möglichkeiten. Ich habe beide ausprobiert. Und beide sind ungefähr gleich lang.
Wanderweg über La Guancha mit Teideblick
Wanderweg über La Guancha mit Teideblick
Die eine Möglichkeit ist, dass du der Straße ein Stück weiter hoch folgst und dann den ersten breite Feldweg links nimmst. Dieser führt dich auf einem breiten Weg durch und über den Barranco de los Palomos. Etwas spannender ist die zweite Möglichkeit. Gleich, wenn du auf die Calle el Tejar triffst, führt links hinab der Wanderweg, der dich auf schmalen Pfaden quer durch den Barranco de Palomos bringt. Nur auf diesem Weg gehst kommst du auch an der Galería los Palomos vorbei. Ein wunderschöner kleiner Pfad und sehr zu empfehlen.
Wasseranlagen wie die Galería los Palomos geben dem Wanderweg seinem Namen Ruta del Agua und die findest du reichlich auf der Strecke
Wasseranlagen wie die Galería los Palomos geben dem Wanderweg seinem Namen Ruta del Agua und die findest du reichlich auf der Strecke
Wenn du auf der anderen Seite aus dem Barranco los Palomos heraus gewandert bist (Hoya el Mocán), hältst du dich auf einem etwas steilen Weg rechts bergauf. Dieser mündet in einen Fahrweg. Und an dieser Stelle laufen wieder beide Varianten zusammen. Bei der ersten Variante gehst du einfach weiter geradeaus. Und bei der zweiten Variante biegst links auf den Fahrweg ein.
Galería Derriscadero
Galería Derriscadero

Streckenabschnitt Einmündung Fahrweg bis Gehöfte

Auf diesem Fahrweg wanderst du eine ganze Weile mit besten Aussichten geradeaus. Dabei geht es noch einmal leicht bergab und bergauf, um eine weitere Schlucht zu überqueren. Dann befindest du dich auf einem Grat. Du folgst dem Gratweg, der schließlich in einen Abstieg übergeht. Unten angekommen befindest du dich auf dem Camino de Tablero. Diesem folgst du kurze Zeit rechts herum.
Galería Derriscadero
Galería Derriscadero
Sofort kommst du an der nächsten Galería Derriscadero vorbei. Der Tunnel ist verschlossen, aber um die alten Galerien gibt es immer etwas zu sehen. Dann biegt gleich darauf der Wanderweg links auf einem kleinen Pfad in den Barranco de Don Bruno ab. Hier wanderst du noch einmal auf kleinen Pfaden durch viel grün, Obstbäume und Büsche. Schließlich gelangst du an erste Gehöfte. Der Weg führt weiter bergab durch die Gehöfte hindurch.
Wanderweg nahe La Guancha - Ruta del Agua
Wanderweg nahe La Guancha - Ruta del Agua

Streckenabschnitt Gehöfte bis Ausgangspunkt El Pinalete

Du folgst weiter dem kleinen Wanderweg, der dich steil bergab über Steine hinunter Richtung La Guancha bringt. In La Guancha bringt dich die Ruta del Agua auf die Calle El Pino, die du kreuzt. Du gehst einen Weg hoch und gelangst auf einen Platz. Dort biegst du sofort rechts ab in die Calle Asomada. So siehst du bereits etwas von der Innenstadt La Guanchas. Du biegst von der Straße Calle Asomada nach einiger Zeit rechts ab, gelangst zum Kirchplatz und gehst an der Kirche vorbei auf die Calle la Alhóndiga.
kleine Kirche in La Guancha
kleine Kirche in La Guancha
Nach kurzer Zeit erreichst du die Hauptstraße TF-342. Dieser folgst du links herum. Auch wenn du nun eine Weile an einer befahrenen Straße gehst, hast du nach rechts wunderschöne Ausblicke über den unteren Teil von La Guancha bis zur Küste. Und du bekommst ein wenig vom Leben in La Guancha mit. Wer hier nicht wandern will, kann auch in den Bus steigen, der diese Strecke entlang bis zum Ausgangsort El Pinalete fährt. Ob mit Bus oder zu Fuß, so gelangst du zum Ausgangsort El Pinalete zurück. Es bleibt bestimmt noch Zeit, um sich dort ausführlich über die Ruta del Agua zu informieren.
Straßengemälde in La Guancha
Straßengemälde in La Guancha

Und zum Schluss

Ich hoffe, dass dir diese kleine Wanderung um La Guancha gefallen hat. Sie bietet nicht die hohen Herausforderungen für konditionsstarke Wanderer, dafür aber sehr viel Abwechslung sowie interessante Informationen über die Ruta del Agua und das Wasser auf Teneriffa. Viel Freude bei allen deinen Wanderungen wünscht dir,
Dagmar von Siebeninseln.

Kommentare

Milena
Milena - 17.10.22, 14:14

Super entspannte Bilder;)

Liebste Grüße

Milena

Pit
Pit - 27.10.22, 17:39

Schoen, einmal wieder von Dir zu lesen. Ich hoffe, es geht Dir gut.
Liebe Gruesse,
Pit

Dagmar
Dagmar - 27.10.22, 17:41

Danke fürs Vorbeischauen Pit – ja, mir geht es sehr gut. Und wie geht es dir auf der anderen Seite des “Teichs”? Ich hoffe doch sehr – auch gut. Liebe Grüße, Dagmar

Verfasse einen Kommentar

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern. Mehr erfahren